Lade Veranstaltungen

Die Schönheit der Einheit

14 Juni 2024

Ferdinand Hodler hat berauschend schöne Landschaften von extremer farblicher und formaler Intensität geschaffen. Laut Hodler besteht die Aufgabe des Künstlers darin, „…das wesentliche Element der Natur, ihre Schönheit, auszudrücken…“. Er bewirkt dies in seinen Bildern durch rhythmisch sich wiederholende und symmetrische Formen. In unserem Rundgang in der Ausstellung «Apropos Hodler – aktuelle Blicke auf eine Ikone» setzen wir uns im Gespräch wie auch zeichnerisch mit Hodlers Begriff der Schönheit auseinander und schlagen Brücken zu eigenen und östlichen Schönheitsbegriffen.

  • Mit Eveline Schüep, Kunsthaus Zürich & Franziska Hess, Museum für Gestaltung, Zürich

 

Bildlegende: Ausschnitt, Ferdinand Hodler, Landschaft bei Caux mit aufsteigenden Wolken, 1917, Öl auf Leinwand, 65,5 x 81 cm, Kunsthaus Zürich, Geschenk der Erben Alfred Rütschi, 1929

 

Diese Veranstaltung teilen

9099523
DD
Tage
HH
Stunden
MM
min
SS
sec

Details

Datum:
14. Juni
Zeit:
09:00 - 11:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Reihe:

Veranstaltungsort

Kunsthaus Zürich, Seiteneingang Chiperfield-Bau
Kantonsschulstrasse 2
Zürich,
+ Google Karte anzeigen