Lade Veranstaltungen

Kunst gegen das Vergessen

17 Juni 2022

Politik & Körper

In Video- und Soundinstallationen beschäftigen sich Basel Abbas und Ruanne Abou-Rahme mit Zeugenschaft, Archivierung sowie dem Aufzeigen von Gewalt und Verlust. Zur Zeit des Arabischen Frühlings begannen sie, Filmmaterial aus dem Internet zu sammeln, das von den Ereignissen im Nahen Osten berichtet.

Im Workshop diskutieren wir, wie Kunst gegen das Vergessen wirken kann und gestalten in Anlehnung an die
Ausstellung «May amnesia never kiss us on the mouth» ein Videoexperiment mit
unseren Smartphones.

 

  • Mit Cynthia Gavranic, Migros Museum für Gegenwartskunst & Anka Schmid, Filmerin und Videokünstlerin, filmkids.ch & Swiss Film School SFS

Bild: Basel Abbas and Ruanne Abou-Rahme, Postscript: after everything is extracted (screenshot from May amnesia never kiss us on the mouth), 2020–ongoing, Courtesy the artists

Diese Veranstaltung teilen

2058647
DD
Tage
HH
Stunden
MM
min
SS
sec

Details

Datum:
17. Juni
Zeit:
09:00 - 11:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Reihe:

Veranstaltungsort

Migros Museum für Gegenwartskunst
Limmatstrasse 270
Zürich, Zürich 8005 Schweiz
+ Google Karte anzeigen