Lade Veranstaltungen

Pas de deux

17 September 2021

Rollenmodelle

Die Begegnung von zwei Menschen gehört zu den ursprünglichsten und natürlichsten Konstellationen im Tanzes. Ob historisch oder aktuell, in den meisten Tanzwerken nehmen Duette – «Pas de deux» – grossen Raum ein. Seien es (Liebes-)Beziehungen in Handlungsballetten oder das Aufeinanderprallen, Umschlingen, Anziehen und Abstossen von zwei Personen in abstrakten Stücken, Duette stehen oft im Zentrum des choreografischen Werks. Neben einem kurzen Abriss der Geschichte des Pas de deux werden wir mit verschiedenen Formen von tänzerischen Dialogen und deren Interpretation experimentieren.

• Mit Bettina Holzhausen, Ballett Zürich und Guillaume Guilherme, Tanzhaus Zürich

 

Diese Veranstaltung teilen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
17. September
Zeit:
09:00 - 11:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Reihe:

Veranstaltungsort

Opernhaus Zürich, Probebühne Kreuzstrasse
Kreuzstrasse 5 / UG
Zürich, 8001 Schweiz
+ Google Karte anzeigen