Zooooo gut!

Museum für Gestaltung Ausstellungsstrasse 60, Zürich, Zürich

Zooooo gut!  Hunderte von Tieren bevölkern die Ausstellung «Energie animale»: kleine und grosse, wilde und zahme, starke und zarte, wirkliche und märchenhafte. Welches Tier steckt in dir? Mit Bewegung, Tanz und Maskenbildnerei nimmst du die Spur auf zu deinem Tier-Totem. Wie fühlst du dich? Zooooo gut! Alter der Teilnehmenden: 7 - 10 Jahre Teilnehmende: max. […]

CHF 125

Vom Sammeln & Ausstellen

Museum Rietberg Gablerstrasse 15, Zürich, Zürich

Vom Sammeln und Ausstellen II Schon mal Geräusche, Gerüche und Tasterfahrungen gesammelt? Im Museum für Gestaltung Zürich und im Museum Rietberg dreht sich einmal mehr vier Tage lang alles ums Sammeln und Ausstellen. Drinnen und draussen wird erkundet, gesammelt, geplant und gestaltet und zuletzt deine eigene Ausstellung in einer Sammlungssbox präsentiert. Ein inklusives Format für […]

CHF 125

Verwoben – Verflochten – Verknüpft

Kunst & Ökologie

NONAM Nordamerika Native Museum Zürich Seefeldstrasse 317, Zürich, ZH

Zu Schmuck verarbeitete gefärbte tierische Stacheln, Ornamente aus Elchhaar auf Mokassins und aus Walbarten geflochtene kleine Körbe. Upcycling und Recycling sind keine neuen Erfindungen. Die Indianer und Inuit sind Meister der kreativen Umnutzung von Materialien aus der umliegenden Natur. Mit Katharina Kägi, NONAM Nordamerika Native Museum Zürich & Franziska Hess, Museum für Gestaltung Zürich

Neue Perspektiven

Kultur Kontrovers

Heimatschutzzentrum, Villa Patumbah Zollikerstrasse 128, Zürich

In der Ausstellung «Patumbah liegt auf Sumatra» blicken wir hinter die Pracht der Villa Patumbah und fragen, wie der Bauherr zu seinem Geld gekommen ist. Tausende von Arbeitern haben auf den Tabakplantagen Sumatras, das bis 1949 eine niederländische Kolonie war, zum Reichtum des Bauherrn beigetragen. Wie kann die Geschichte dieser Menschen erzählt werden und welche […]

Wo bin ich wie – Wie bin ich wo?

Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal Pfingsweidstrasse 96, Zürich, ZH

Wo bin ich wie – Wie bin ich wo? Museum für Gestaltung Zürich & Ballett Zürich Wo immer wir sind, bewegen wir uns in Räumen: gebauten oder gewachsenen, alten oder modernen, farbig-bunten oder grauen. Wie fühlt ihr euch wo und wo fühlt ihr euch wie? Macht euch auf die Suche nach dem Warum, indem ihr […]

CHF 150

Hallo, Raum! Wie klingst du?

Museum für Gestaltung Ausstellungsstrasse 60, Zürich, Zürich

Hallo, Raum! Wie klingst du? Jedes Haus ist für bestimmte Zwecke und aus verschiedenen Materialien gebaut worden. Materialien kann man sehen, anfassen, aber auch hören. Sie haben einen ganz eigenen Klang und je nach Raum klingen sie anders. Als Klang- und Raumexpert*innen experimentiert ihr in Räumen des Museums für Gestaltung und in der Tonhalle am […]

CHF 150

Plant fever

Natur-Reflektionen

Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal Pfingsweidstrasse 96, Zürich, ZH

«Plant Fever» hinterfragt die Vormachtstellung des Menschen gegenüber der Pflanzenwelt. Designerinnen, Wissenschaftler und Ingenieurinnen haben begonnen, sie als Verbündete zu sehen. Sie befassen sich mit Strukturen und Verhaltensweisen von Pflanzen, um von ihnen bei der Entwicklung von Lösungen für aktuelle und zukünftige ökologische und soziale Probleme zu lernen. Wie sind Pflanzen miteinander vernetzt? Bewegen sie sich wirklich […]

Historiengemälde

Königinnen der Künste

Kunsthaus Zürich Heimplatz 1, Zürich, Zürich

Lange galten Historienbilder als Königsdisziplin, in der die Künstler alle Fertigkeiten unter Beweis stellen konnten: Von der anatomisch richtigen Darstellung des Menschen bis hin zur Schaffung der Illusion eines dreidimensionalen Raums. Um eine Geschichte in einem einzigen Bild zeigen zu können, muss der «fruchtbare Augenblick» dargestellt werden, aus dem sich das Vorher erschliessen und das […]

Plakate von Gestalterinnen

Königinnen der Künste

Museum für Gestaltung Ausstellungsstrasse 60, Zürich, Zürich

Noch immer gilt das Plakat als Königsdisziplin im Grafikdesign: Seine Sichtbarkeit im öffentlichen Raum und sein grosses Format garantieren ihm ein breites Publikum. In einer dialogischen Führung gehen wir der Plakatgeschichte der letzten 150 Jahre nach. Schwerpunkte und wegweisende Neuerungen erlebte das Plakat in den 1930er Jahre wobei typografische Gestaltung, Reduktion der Farben und erste […]